Copyright 2022 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Am Freitag, 17.6.2022, ging es für das Wirtschaftsgymnasium des BK Eifel nach Oberhausen in die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer.

Die Fotoausstellung zeigt die Schönheit der Natur und den Einfluss des Menschen auf seine Umwelt.

Die Schülergruppe vor dem GasometerDie Gruppe wurde auf eine bildgewaltige Reise durch die bewegte Klimageschichte unserer Erde mitgenommen. Auf zwei Etagen werden beeindruckende und preisgekrönte Fotografien und Videos ausgestellt, die zeigen, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt in Zeitalter, in dem der Mensch zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist, verändert.

Am Ende der Führung bestaunten wir im 100m hohen Innenraum des Gasometers eine monumentale Erdkugel, auf die hochaufgelöste Satellitenbilder projiziert wurden. So konnte die Gruppe die Sicht eines Astronauten einnehmen und Wolken und Flüsse, Ozeanströme, Flug- und Schiffsverkehr und den Tag- und Nachthimmel beobachten.

Die „ganz Sportlichen“ des BKEs erklommen zum Abschluss über 592 Treppenstufen die Aussichtsplattform auf dem Dach des Gasometers und erhielten von hier aus einem beindruckenden Blick über Oberhausen und das Ruhrgebiet.

Im Anschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im Centro Oberhausen zu bummeln und am Kanal neben der Mall zu flanieren. Insgesamt ein schöner Abschluss für dieses Schuljahr.

Text: Schneider/Tintelott

Bild: Frentzen-Stöhr

Alle Berichte des Schuljahres 2019/20

Alle Berichte des Schuljahres 2018/19