Copyright 2020 - © Berufskolleg Eifel in Kall, Jochen Engels

Du interessierst dich für ein Praktikum im Ausland?

Erlebnisberichte zu Auslandspraktika:

Praktikum in Sevilla (Spanien)

Praktikum in der Toskana (Italien)

Praktikum in London (England)

Praktikum in Sevilla 2018 (Spanien)

Praktikum in Belfast (Nordirland)

Praktikum in Salou III (Spanien)

Information for international partners

Wir haben dein Interesse geweckt oder du hast noch Fragen? 

  • Weitere Informationen bekommst du im direkten Gespräch mit dem EU-Team oder per E-Mail

  • Bring deinen fertigen Lebenslauf mit Foto auf Englisch (fehlerfrei und korrekt formatiert) doch einfach in digitaler Form mit in unsere Sprechstunde, welche jeden Mittwoch in der 9. Stunde im Fremdsprachenzentrum stattfindet. 

Nach erfolgreichem Abschluss deines Auslandspraktikums wird dir eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt.
Erforderlich für die vollständige Anmeldung sind ein Lebenslauf mit Foto und ein Motivationsschreiben.  
Während deines Auslandaufenthaltes stehen dir die Ansprechpartner*innen des Partnerbetriebes oder Koordinator*innen der Partnerschule stets zur Seite.
In der Regel reisen mehrere Schüler*innen zusammen in das gleiche Land. Wenn es passt, lässt sich eine gemeinsame Unterkunft finden. Es ist allerdings nicht angedacht, zu zweit in einem Betrieb zu arbeiten. 
Die Finanzierung läuft über die Bezirksregierung Köln und richtet sich nach der Dauer deines Aufenthaltes sowie der Entfernung deines Aufenthaltsortes. Der Beitrag deckt die Kosten für Unterkunft und Transport.
Grundsätzlich kann das Auslandspraktikum zu jedem Zeitpunkt stattfinden, allerdings bieten sich Frühjahr und Herbst für die Durchführung besonders an. In dieser Zeit haben unsere Partner*innen die besten Möglichkeiten euch aufzunehmen.
Wir haben aktuell Partner*innen in Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, Slowenien, Frankreich und Finnland. Deine eigenen Präferenzen versuchen wir als EU-Team zu berücksichtigen. Je nach Nachfrage und Bereitschaft der Partner*innen kann nicht immer den Wünschen entsprochen werden.
Dein Auslandspraktikum dauert mindestens zwei Wochen (10 Arbeitstage vor Ort plus An- und Abreise).
Im Vorfeld des Auslandspraktikums findet ein Vorgespräch mit einem Mitglied des EU-Teams statt, in welchem deine Englischkenntnisse überprüft werden. Die Sprache des Ziellandes muss nicht zwingend gesprochen werden können.

Grundsätzlich können alle Schüler*innen der vollzeit- und teilzeitschulischen Bildungsgänge am Erasmus-Programm teilnehmen. 

Die Teilnahme am Erasmus-Projekt erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative,  Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit. 

Im dualen System (Berufsschule) ist eine Einverständniserklärung des Betriebes und der Klassenlehrer*innen notwendig.  

Bei vollzeitschulischen Klassen erfolgt die Auswahl der Teilnehmer*innen in Absprache mit den Klassenlehrer*innen.